Impressum

NEWS

Beschreibung

Details

Tips & Tricks

Handbuch

Lieferumfang

Forum

Links

 

 

 

Die Schaltung des AVBoard's im Detail

Die einzelnen Funktionsblcke:

  • SCART/S-Video Ausgang
  • Video Verstrker & 5 MHz Bandbegrenzung
  • Spannungsversorgung
  • SPDIF Optisch und Coaxial
  • Infrarot Eingang
  • Infrarot Fernbedien Einschalter
  • Adapter fr Infrarot Receiver
  • LCD Ansteuerung

Jeder dieser Funktionsblcke ist alleine lauffhig, alle Blcke gemeinsam, von der Huckepack Platine (Daughterboard) abgesehen, bentigen allerdings den Block "Spannungsversorgung".

SCART/S-Video Ausgang

Diese Schaltung befindet sich auf der Slot Erweiterungsplatine. Sie leitet die Signale vom "Daughterboard" zur SVIDEO Buchse, sowie auf einen 20 poligen Pfostenstecker, an den ein SCART Stecker/Bochse angeschlossen werden kann. Die Pinbelegung des Pfostensteckers entspricht "eins zu eins" der des SCART Steckers. Pin 1-1, Pin 2-2 ... Pin 20-20. Weiterhin ist es mglich mittels des Jumpers JP6 die RGB Schaltspannung zu setzten bzw. abzuschalten.

Video Verstrker & 5MHz Bandbegrenzung

Diese Schaltung ist komplett auf dem "Daughterboard" untergebracht und ist das "Herz" des AVBoards, sie stellt den 75 Ohm Abschlu fr den Video D/A-Wandler auf der Technotrend Karte her, kmmert sie sich um die Signalpufferung, begrenzt die Bandbreite des Videosignals und ist fr den Schutz der Aus- bzw. Eingnge der DVB-S Karte verantwortlich.

Spannungsversorgung

Zur Spannungsversorgung gibt es nicht viel zu sagen, vieleicht nur soviel. Soll das Board ohne Infrarot Fernbedien Einschalter betrieben werden (IC2 wird dann nicht bentigt), so ist es auch nicht notwendig die ATX +5V_Standby Leitung an JP5 anzuschlieen. Damit das Schalten von Programmen mittels Fernbedienung trotzdem klappt, muss BR1 mittels eines Ltkleckses geschlossen werden.

SPDIF Optisch oder Coaxial

Das Board bietet aus Platzgrnden nur jeweils eine Mglichkeit an. Entweder es ist der optische Ausgang bestckt, dann ist es mglich mit einem AV-Receiver ein normgerechtes optisches Audiosignal abzugreifen oder es ist eine Cinch Buchse bestckt, dann wird ein normgerechtes elektrisches Signal an den Receiver geschickt. Es ist mglich, das richtige Plugin vorausgesetzt, alle vorhandenen Tonnormen auszugeben (AC3, Dolby Digital, PCM). Die Variante mit Slotblech untersttzt nur optischen Digitalton.

Infrarot Eingang

Der Infrarot Eingang steht gleich zweimal zur Verfgung, einmal als 3,5mm Stereo Klinkenbuchse zum Anschlu eines externen Empfngers und als 4 polige Pfostenbuchse zum Anschlu eines internen Sensors. Zur Funktion gibt es nicht viel zu sagen, es handelt sich hier um ein spezialisiertes IC, welches die Infrarot Signale der Fernbedienung in digital kompatible elektrische Signale wandelt. Wird der externe Sensor eingesteckt, so ist automatisch der interne Sensor abgeschaltet.

Infrarot Fernbedien Einschalter

Ein kleine Microcontroller berwacht die am Infrarot Eingang anliegenden Fenbedienungscodes. Erkennt er den Code fr "Einschalten" bzw. "Ausschalten" so legt er ber das an JP4 angeschlossene Kabel zum "Power Taster" des Mainboards die Leitung auf Masse, woduch sich der PC ein- bzw. ausschaltet.

Adapter fr Infrarot Receiver

Hierbei handelt es sich um zwei Hilfsplatinen mit etwas Elektronik, die die einfache Montage und den stabilen Betrieb des Sensors sicherstellen.

LCD Ansteuerung

 Der Schaltungblock LCD Ansteuerung stellt die Verbindung vom Druckerport, welcher von aussen mit Hilfe eines handelsblichen Druckerverlngerungskabels, angeschlossen wird zu einem LCD Display vom Typ Electronic Assembly EA E128-6N2LW her. Fr dieses Display ist die Kabelverbindung hnlich wie bei dem SCART Pfostenstecker besonders leicht Pin 1-1, Pin 2-2 ... Pin 20-20. Andere Display lassen sich jedoch auch problemlos anschliessen sofern man ein Datenblatt dafr besitzt, da die elektrische Pinbelegung hnlich ist, lediglich die Anordung der Kontakte auf dem Display unterscheidet sich. Sollte der Einstellumfang fr den Kontrast mittels Poti R44 nicht ausreichen, so ist es mglich mittels eines Ltkleckses auf BR2 R43 zu berbrcken.